H.Witzenmann: Der gerechte Preis

Art.-Nr. GS11
CHF 14.90
Drei Vorträge als Einführung in den sog. "Nationalökonomischen Kurs" Rudolf Steiners. Herausgegeben und kommentiertvon Götz Rehn
lieferbar
1
Artikelbeschreibung

Der gerechte Preis - eine Grundfrage des sozialen Lebens. Drei Vorträge von Herbert Witzenmann als Einführung in den sog. nationalökonomischen Kurs von Rudolf Steiner (von 1974) und ein Exposé „Der gerechte Preis – Rudolf Steiners Antwort auf die soziale Grundforderung unserer Zeit“ (von 1982).

Eingeleitet und herausgegeben von Prof. Dr. Götz E. Rehn.

„Die Idee des gerechten Preises ist der zentrale Gedanke der Sozial- und Wirtschaftswissenschaft Rudolf Steiners. Auf ihn laufen alle Gedanken zu, die er auf diesem Gebiete entwickelt hat, und von ihm strahlen revolutionierende Folgerungen in die Bereiche der Geldtheorie, der Rechtsentstehung und -schöpfung sowie der Organisationsentwicklung aus."


Gideon Spicker Verlag, Dornach
Eine Grundfrage des sozialen Lebens.
Hg. Götz Rehn. 2. Aufl. 2005, 80 S., kt.
ISBN: 978-3-85704-225-6

Auf den Merkzettel

Kontakt

Reto Andrea Savoldelli / SeminarVerlag

im Lohnhof 8 / CH-4051 - Basel

mail@hieronymusfilm.ch